Kabel & Drähte hochgenaue Widerstandsmessungen

MR 270 C-A

speziell für die Kabelindustrie

Das MIKRO-OHMMETER MR270C-A ist speziell für Messungen des elektrischen Widerstandes in der Kabelindustrie und an induktiven Lasten (Transformatoren, Motoren) entwickelt worden. Es ist sowohl bei Messungen des Meterwiderstandes, – zusammen mit einem entsprechenden Meßaufnehmer – als auch zur Endabnahme des auf Kabelspulen aufgewickelten Starkstromkabels hervorragend geeignet.

Bei Messungen an Meterstücken ist seine hohe Genauigkeit, die Auflösung von 100 nΩ und die Kompensation von Thermospannungen entscheidend. Bei Kabelspulen, auf die oft Kabellängen von mehreren Kilometern aufgewickelt sind, ist sowohl die Kompensation der induktiven Komponente, als auch die Fähigkeit, in Gegenwart hoher
Störpegel zu messen, wichtig. Das gilt auch für den Wicklungswiderstand von Transformatoren
und Motoren.

Das Mikroohmmeter MR270C-A ist für allgemeine niederohmige Messungen konzipiert, jedoch unter besonderer Berücksichtigung der Forderungen von Kabelmessungen. In der Kabelfertigung werden für die Messungen des elektrischen Widerstandes meist drei verschiedene Messungen verlangt: Die Messung an der Verseilmaschine zur laufenden Kontrolle des Kupferquerschnittes, die genauere Kontrolle von Meterstücken in der QS, sowie die Endkontrolle des fertig auf Spulen gewickelten Kabels. Für alle drei Messungen ist das MR270C-A geeignet.

Höchste Genauigkeit wird bei der Messung von Meterabschnitten erreicht, die unter Wasser erfolgt, um eine möglichst genaue Temperaturerfassung zu erzielen. Das MR270C-A ist für unsere Meßaufnehmer hervorragend geeignet, zumal die Kontrolle aller Kontaktierungen der Vierpolmessung vom Gerät überprüft wird. Fehlmessungen sind nicht möglich. Durch seine hohe Auflösung ist auch bei größeren Querschnitten der Meßfehler extrem klein. Kabelspulen sind induktiv, vor allem wenn die Spule selbst aus Eisen besteht, und die Kabellänge sehr groß ist. Auch ist diese “Induktivität” sehr empfänglich für Störungen aller Art; selbst ein in der Nähe vorbei fahrender
Gabelstapler erzeugt durch sein Eindringen in das Magnetfeld der Spule eine beträchtliche Störspannung während der Messung. Um hier keine Fehlmessung zu erhalten, kann das MR270C-A auf eine Meßmethode eingestellt werden, die auch dabei absolut stabile Meßwerte sicher stellt. Bei der Messung von Wicklungswiderständen an Transformatoren und Motoren ist es wichtig, einen möglichst großen Meßstrom zu benutzen.

DIN EN ISO 9001:2008

Fragen?

Tel.: +49 (0)3328 / 3179 – 0
Fax: +49 (0)3328 / 3179 – 10
E-Mail: sales@schuetz-messtechnik.com

Hier erhalten Sie Hilfe bei technischen Fragen und weitere Informationen über Preise, Versand und Vertrieb

Widerstand RKS
ML 1000
Menü